Dies ist kein Land.

»Auffällig belgisch?«
Selbverständlich gibt es sie, die auffällig schönen Dinge aus Belgien. Nur machen die Belgier in der Regel wenig Tamtam um Ihr Können. Zu wenig?

[…] Dieses Königreich verbreitet keinen Glanz. Aus einer Analyse der Suchbegriffe in Google geht hervor, dass mit diesem Land weltweit vor allem Begriffe wie “Langeweile” assoziiert werden. So sollte es auch bleiben, denn diese Langeweile steht für Stabilität. “Nur eine Sache erfüllt den Belgier mit Stolz: der Mangel an Stolz”, stellt der französischsprachige Kolumnist Gil Dal fest. Nationalstolz hat noch nie jemanden glücklich gemacht, abgesehen vom Abend nach einem Sieg der Fußballnationalmannschaft selten also.
Ein Land wie Belgien, das nicht viel Platz einnimmt, lässt seinen Bürgern Raum, um sich zu entfalten. In voller Freiheit. In einem solchen Land möchte ich leben.”

 

Christophe Deborsu
Belgischer Politikjournalist

Das Zitat stammt aus Sanny Winters Übersichtswerk »Belgium Xtra Bold«, in dem die flämische Illustratorin Stärken, Dinge, Persönlichkeiten, Wendepunkte in der Geschichte Belgiens und Skandale in ihrem unverkennbaren Stil typografisch visualisiert. Das Werk ist 2014 bei Lannoo Publishers erschienen und wurde im gleichen Jahr mit dem Designpreis “Henry van de Velde Labels” ausgezeichnet.

Eine lehrreiche Augenfreude nicht nur für Typografie-Liebhaber, erhältlich in der fabrica belgica.

+++

»Boldly Belgian?«
Of course, there are strikingly beautiful things from Belgium, but Belgians usually don’t make much of a song and dance when it comes to their talents. Perhaps too little one might say?

[…] This is not a very beguiling kingdom. An analysis of Google search terms suggests that worldwide Belgium is most associated with “boring country”. So it must remain: this is the dullness of reliability. The French language columnist Gil Dal wrote: “The Belgian is proud of only one thing: that he is not proud.” Being proud of one’s own country never made anyone happy, except on the evening of a national football victory, which means rarely. A country such as Belgium, which does not take up much space, gives its citizens space to grow as individuals. In total freedom. This is the kind of country I want to live in.

 

Christophe Deborsu

Belgian political journalist

The quote originates from Sanny Winters’ introduction Belgium Xtra Bold, in which the Flemish illustrator visualizes the strengths, things, personalities, turning points in the history of Belgium. This also includes scandals rendered in her unmistakable typographic style. The work was published by Lannoo Publishers in 2014 and was awarded the “Henry van de Velde Labels” design award in the same year.

An enchanting visual treat not only for typography lovers and available at fabrica belgica.